Auf Harry Potter’s Spuren // Roadtrip to the Highlands Part 2

…irgendwie haben wir einige Filmlocations besucht. Beim Glenfinnan viaduct war es gewollt, bei den Steall falls haben wir es erst hinterher herausgefunden. Aber auch die waren im Harry Potter, im 4ten Film wenn Harry beim Trimagischen Tunier mit dem Drachen kämpft. Und Loch Shiel dient als Kulisse für den Großen / Schwarzen See an dem Hogwarts steht.

Zu den Steall Falls mussten wir ein kleines bisschen wandern doch kamen wir dann in ein ziemlich hübsches Tal von dem dann die richtigen Wanderer aus in die Berge abbiegen. Wir nicht. Aber wir hatten auch ein gutes Timeing denn als wir aufm Rückweg waren kamen uns viele entgegen, war also gut dass wir früh dran waren und das Tal noch weitestgehendst für uns hatten. Schön war auch auch mal wieder die einspurige Straße die hintre zum letzten Parkplatz gefüht hat, da war ich schon eher froh dass wir ein kleines putziges schmales Auto haben. Aber zum Glück gibts hier auch überall so Ausweichbuchten….

Weiter fuhren wir dann von den Steall Falls zu besagtem Loch Shiel und Glenfinnan Viaduct. Wiederum sehr schöne Fleckchen Erde und das Viaduct hat schon seinen eigenen Charme. Zwar sind wir bisschen im Matsch versunken als wir da rumgeklettert sind, aber die Aussicht von unserem Mittagessensplätzchen war es wert. Nur war unten am Viaduct so eine komische Schrottlagerhalle um die man drumrum fotographieren musste damit die Idylle auf den Fotos nicht zerstört wird.

Und danach sind wir gen Heimat gedüst. Manchmal kam ich mir vor wie ich es mir in America aufm Highway vorstelle. Schnur gerade Straßen, links und recht spektakuläre Berge und teilweise überhaupt keine anderen Autos – wunderbar.

So schön die Touren mit Rabbies auch als waren, selberfahren macht irgendwie mehr Spaß und man sieht halt auch mal abseits der Wege was.

Was auch aufallend war: hier darf man legal wild campen und selbst jetzt haben wir schon ganz viele Zelte gesehen – das will ich auch mal noch machen. Zelten in den Highlands. Wildromanisch… Jeha! Wiedermal bin ich extrem froh hier zu sein.

Und wiederum gilt: klick auf die Fotos und die (schönere) Slideshow öffnet sich.

P.S.: Uni hab ich auch noch, dieses Jahr ist es ziemlich praktisch – über dieses Gärten produzieren wir eine kleine Doku http://www.lostgarden.co.uk/ und für die hier http://kitchenmonsters.co.uk/ machen wir ein Promovideo.

Und bald kommen die Zu / Absagen fürs Auslandssemester. UAAAAAA!!!!

Oh, und ich bin jetzt auch bei Instagram, wenn mir jemand folgen mag. Wahrscheinlich werd ich überwiegend Essensfotos posten…  http://instagram.com/kroepfli

Advertisements

Pictures ( II ) Stirling

Stirling is a nice little city at the bottom of the Highlands. I like the soft hills/mountains in the background that rise behind Stirling. Best thing about the city is Stirling Castle, which is much more interesting than Edinburgh castle – and as it is not that famous, there are less tourists (and it’s cheaper as well!!). If you have to choose: skip Edinburgh Castle and go to Stirling Castle instead.

Wallace Monument

somehow I love this picture. Dunno why.

That’s the cemetery next to Stirling Castle.